Mini Europeade 2017 in Frankenberg

Anlässlich des 50-jährigem Bestehen der Partnerschaftsvereinigung Frankenberg veranstaltete die Stadt vom 16.-18. Juni eine Mini-Europeade.
Gefeiert wurde das Jubiläum im Zeichen Europas unter dem Motto „Europa für alle Generationen“.

Das Programm verteilte sich auf drei Standorte in der Stadt. In der Ederberglandhalle fand eine Workshop-Reihe zu Europa statt und im Landratsamtsgarten sorgte Live Musik am Abend für gute Stimmung.
Getanzt wurde mitten in der Fußgängerzone. Neben unserer Gruppe präsentierten auch die heimischen Gruppen aus Geismar, Laisa, Rosenthal und Basdorf, sowie Tanz- und Folkloregruppen aus dem In-und Ausland ihr Können. Insgesammt waren rund 150 TänzerInnen zu Gast in Frankenberg, um einen Vorgeschmack auf die Europeade 2019 in Frankenberg zu bieten. Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Rüdiger Heß (Präsident des deutschen Europeade Komitees), konnten Freitag Nachmittag und Samstag ab 11 Uhr den Auftritten der Tanzgruppen zugeschaut werden.

Untergebracht waren die zahlreichen Besucher in der Sporthalle der Ortenbergschule. Dort wurden die einzelnen Gruppen von Mitgliedern unserer Landjugend und der Landjugend Geismar herzlich empfangen. Zudem standen wir als Ansprechpartner für die auswärtigen Gäste zur Verfügung. Geimeinsam wurde viel gelacht und bis tief in die Nacht gemeinsam gefeiert und getanzt.
Den Zuschauern würde ein abwechslungsreiches und buntes Programm geboten, zusätzlich gab es natürlich viele verschiedene Trachten zu bestaunen.
Der Samstag Abend stand besonders im „Zeichen von Europa“. Gemeinsam wurden bunte (die einzelnen Länder Europas) und blaue Luftballons (im Zeichen der Verbundenheit Europas) steigen gelassen. Anschließend sorgten unsere Freunde der Folkloregruppe Oberbauerschaft bei der Opening Veranstaltung des Live Treffs für super Stimmung.
Zum Abschluss der Mini Europeade fand am Sonntag Morgen in der Ederberglandhalle ein ökonomischer Gottesdienst statt.
Die Mini-Europeade weckte bei uns schon Vorfreude auf die bevorstehende Europeade in Turku (Finnland) und besonders auf die Europeade 2019 in Frankenberg.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*